Foto mit Bevölkerungssymbol

Im Rahmen der Weiterentwicklungs- und Fortschreibungsprozesses zum Demografiekonzept wurde am 3. Mai 2022 ein umfassender Datenbericht im Ausschuss für Soziales, Senioren und Demografie vorgestellt.

In Zukunft soll ein regelmäßiges, demografisches Berichtswesen eingeführt werden, dass sich in einen jährlichen Basisbericht und einen umfangreichen Demografiebericht alle 5 Jahre aufteilt. Dies ergänzt das statistische Monitoring, dass sich aktuell in der Überarbeitung befindet. Zudem erfolgt eine bedarfsbezogene Unterstützung und datenbezogene Mitarbeit bei der Erarbeitung und Erstellung von themenbezogenen Fachberichten, Fachplanungen und Förderanträgen in der Verwaltung durch die Stabsstelle Demografie und Sozialplanung.

Diese Basisberichte beinhalten eine Auswahl von Kernindikatoren, die im Zeitverlauf und teilweise auch detailliert auf Bezirksebene betrachtet werden. Vereinzelt bietet sich bei der Betrachtung im Zeitvergleich auch ein räumlicher Vergleich mit der Entwicklung auf Kreis- und Landesebene an, um Besonderheiten herauszuarbeiten. Der Schwerpunkt der Indikatorenauswahl liegt im Bereich Demografie, daneben wurden einzelne Indikatoren zum Arbeitsmarkt, Migration und sozialer Sicherung ausgewählt.

Hier finden Sie den aktuellen jährlichen Basisbericht.

Downloads und Links zu dieser Seite

Datei/LinkFormatGrößeSonstiges
Demografischer Basisbericht 2022
PDF vorlesen
pdf 1.790,39 Kilobyte