Täglicher Gebetsruf an der DITIB-Moschee

Junge beim Gebet

Wie das Geläut der Kirchenglocken gehört der Gebetsruf von der Moschee zur Tradition gläubiger Muslime. Normalerweise findet der Gebetsruf in Lüdenscheid innerhalb der DITIB-Gemeinde Am Lehmberg statt. Genauso wie in anderen Gotteshäusern, dürfen in der Gemeinde derzeit aber keine Versammlungen stattfinden. Daher wird der Gebetsruf ab sofort täglich gegen 19 Uhr per Lautsprecher von der DITIB-Gemeinde aus erschallen, um ein Signal an die Gläubigen zu Hause zu senden.

Lüdenscheid, 27.03.2020