Rattenbekämpfung an mehreren Straßen in Lüdenscheid

Ordnungsamt bittet um Unterstützung der Anwohner

Rattenköder
Symbolfoto: Marit Schulte

Das Ordnungsamt lässt derzeit an den Straßen Heckengang, Hohfuhrstraße und Jürgen-Dietrich-Weg ober- und unterirdisch Ratten bekämpfen. Die Stadt Lüdenscheid bittet die Grundstücksbesitzer vor Ort, die Aktion zu unterstützen, indem sie - entweder selbstständig oder mit Hilfe eines Schädlingsbekämpfers - etwas gegen Ratten auf dem eigenen Grundstück, insbesondere in den privaten Kanälen, unternehmen.

Zur Bekämpfung der Ratten ist es erlaubt, Fallen aufzustellen oder Giftköder auf dem eigenen Grundstück auszulegen. Giftköder können jedoch auch andere Tiere und Menschen, vor allem Kinder, gefährden. Deshalb rät die Stadt Lüdenscheid dazu, die Auslegung der Giftköder einem Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu überlassen.

Tipps gegen Ratten - Vogelfutter als häufige Ursache

Die beste Möglichkeit, Ratten langfristig zu bekämpfen, besteht darin, ihnen die Ernährungsgrundlage zu entziehen. Daher ruft die Stadt Lüdenscheid alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Abfälle - insbesondere Speisereste - in den vorhandenen Abfallbehältern zu entsorgen, um der Ausbreitung der Tiere dauerhaft entgegenzuwirken. Essensreste sollten nicht über die Toilette oder die Spüle entsorgt werden.

Weiterhin stellt Tierfutter, insbesondere Vogelfutter, eine von Ratten bevorzugte Nahrungsquelle dar. Deshalb sollte das Füttern von Vögeln oder anderer Wildtiere nach Möglichkeit vorübergehend eingestellt werden. Hühnerhalter sollten auf eine kontrollierte Fütterung im Stall setzen, übriggebliebene Körner aufnehmen und das Futter verschlossen und für Ratten unzugänglich in geschlossenen Räumen lagern. Außerdem ist es empfehlenswert, eventuelle Verstecke für die Ratten zu beseitigen, um eine Umsiedlung der Tiere zu verhindern.

Ratten können zahlreiche Krankheiten auf den Menschen übertragen. Aus diesem Grund ist die Rattenbekämpfung unerlässlich, um eine Gesundheitsgefährdung zu verhindern.

Lüdenscheid, 12.07.2021