Hier erhalten Sie Informationen aus der Stadtverwaltung Lüdenscheid - aktuell und aus erster Hand.

Ältere Artikel können Sie im Archiv des Medien- und Infoservice nachlesen.

Baustelle

Teilsanierung der Brüderstraße

Mehr erfahren

An der Brüderstraße ist die Asphaltschicht an einer Stelle beschädigt. Die Stadt Lüdenscheid lässt diese Mängel in der kommenden Woche entfernen

Feuerwerk

Feuerwerk-Genehmigung aufgehob...

Mehr erfahren

Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag, 24. August, den Waldbrand-Gefahrenindex der Stufe 3 ausgegeben. Aus diesem Grund dürfen die von der Stadt Lüdenscheid für diesen Tag genehmigten Feuerwerke nicht abgebrannt werden.

Schulranzen

Schulranzenaktion

Mehr erfahren

Die Sammelaktion „Schulranzen abgeben und wiederverwerten“ des Lokalen Bündnisses für Familien geht weiter ...

Fahrradlenker

Mit dem Radstadtplan unterwegs

Mehr erfahren

Wer statt ins Auto oder in den Bus zu steigen lieber in die Pedale treten möchte, um in der Stadt von A nach B zu kommen, kann sich im Klein-Oho-Shop mit dem Lüdenscheider Radstadtplan ausrüsten ...

Beratung

Neue Kurse der Beratungsstelle...

Mehr erfahren

Die Beratungsstelle für Familie und Schulpsychologie bietet nach den Sommerferien zwei verschiedene Kurse für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in den Räumen der Beratungsstelle an.

Fiona Evans

US-Generalkonsulin zu Gast

Mehr erfahren

Die Stadt Lüdenscheid treibt den Austausch mit Partnern aus den USA zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit weiter voran: Am Dienstag, 20. August, hat US-Generalkonsulin Fiona Evans die Altstadt besichtigt und sich über Klimaschutz-Projekte in der Bergstadt informiert

Gewalt

Befragung zum Sicherheitsgefüh...

Mehr erfahren

Die Dunkelfeldstudie zu Gewalt gegen Mädchen, Frauen, Jungen und Männer ist am 20. August 2019 gestartet. Erstmals wird in Nordrhein-Westfalen

Altstadtbüro

Fristverlängerung für Ideenwet...

Mehr erfahren

Die Altstadt soll als Kultur- und Bildungsschwerpunkt gestärkt werden – zum Beispiel mit einem Kreativmarkt, Konzerten, Festivals, Street Art oder Theateraufführungen. Auch Bürgerinnen und Bürger können jetzt ihre Ideen dazu beisteuern: Das Altstadtbüro und die Stadt Lüdenscheid haben zu diesem Zweck einen Wettbewerb ins Leben gerufen, an dem sich jeder mit einer konkreten Idee beteiligen kann.

Mobilität

Aktionstag Mobilität

Mehr erfahren

Nach der positiven Resonanz der vergangenen Jahre laufen aktuell die Vorbereitungen für eine Neuauflage des „Aktionstag Mobilität“ am 24. August auf dem Sternplatz in Lüdenscheid auf Hochtouren.

Feuerwerk

Hinweis auf Feuerwerke

Mehr erfahren

Die Stadt Lüdenscheid weist ab sofort auf ihrer Website und per Pressemitteilung auf genehmigte Feuerwerke im Stadtgebiet hin. Am kommenden Samstag, 24. August, wird auf dem Grundstück des Hotels „Sportalm Gipfelglück“ an der Kalve Feuerwerk abgebrannt.

Bürgermeister

Bürgermeister-Sprechstunden

Mehr erfahren

Die Termine für die Bürgermeister-Sprechstunden im September stehen fest. An vier Tagen haben Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider die Möglichkeit, sich im Rathaus mit Bürgermeister Dieter Dzewas in einem persönlichen Gespräch auszutauschen.

Nachhaltigkeit

Ideen für Nachhaltigkeit

Mehr erfahren

Für Klimaschutz und Nachhaltigkeit braucht es nicht nur auf globaler, sondern auch auf lokaler Ebene Strategien. Die sollen 15 nordrhein-westfälische Städte im Rahmen des Projekts „Global nachhaltige Kommune in NRW“ entwickeln. Mit von der Partie ist auch die Stadt Lüdenscheid. Deren Kernteam hat nun die Arbeit an dem Projekt aufgenommen.

Baustelle

Vollsperrung der unteren Parks...

Mehr erfahren

Die Vollsperrung der unteren Parkstraße dauert vier Tage länger als geplant: Wegen Arbeiten an den Gas- und Wasserleitungen ist die Straße zwischen der Einmündung „Obere Schlänke“ und Volmestraße (B54) nun bis einschließlich Freitag, 23. August, nicht befahrbar

LIBZ

LIBZ eingeschränkt erreichbar

Mehr erfahren

Aufgrund laufender Umbaumaßnahmen ist das Lüdenscheider Integrations- und Begegnungszentrum (LIBZ) in der kommenden Woche (vom 19. bis 23. August) telefonisch und per E-Mail nur eingeschränkt erreichbar.

Umzug der VHS

Umzug: Erreichbarkeit der VHS

Mehr erfahren

Der Umzug der VHS vom Alten Rathaus in die ehemalige Albert-Schweitzer-Schule läuft auf Hochtouren. Vom 14. bis 16. August sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS daher telefonisch und per E-Mail nur eingeschränkt erreichbar

Müllsünden

Neuer Bußgeldkatalog online

Mehr erfahren

Wer Abfall, Möbel, Elektrogeräte, Fahrzeuge, etc. nicht ordnungsgemäß entsorgt und dabei erwischt wird, zahlt seit Juli 2019 ein deutlich höheres Bußgeld. Das hat der Rat der Stadt Lüdenscheid beschlossen. Der neue Bußgeldkatalog ist jetzt online zu finden.

Volkshochschule Lüdenscheid

VHS Lüdenscheid zieht um

Mehr erfahren

Die Volkshochschule zieht in der kommenden Woche aus dem Alten Rathaus aus und vorübergehend in die ehemalige Albert-Schweitzer-Schule ein. Aus diesem Grund ist die VHS vom 12. bis einschließlich 16. August nur eingeschränkt erreichbar. Online-Anmeldungen für das kommende Semester sind aber möglich.

C. Perrin

Öffentliche Sonntagsführung

Mehr erfahren

Vom 14. Juni bis zum 15. September 2019 präsentiert die Städtische Galerie in ihren Räumen am Sauerfeld die Ausstellung „Kunst Jetzt! – Ida Gerhardi Förderpreis 2019“. Am Sonntag, 11. August, um 16 Uhr findet ein Rundgang statt, der von Dr. Carolin Krüger-Bahr begleitet wird. Der Eintritt beträgt 3 Euro.

Timm Ulrichs

Führung durch Skulpturengarten

Mehr erfahren

Die Städtische Galerie lädt am kommenden Sonntag, 11. August, um 15 Uhr zu einem öffentlichen Rundgang durch den Skulpturengarten der Museen am Sauerfeld ein. Der Eintritt pro Person beträgt 3 Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Den Hintergrund der Entstehung der gezeigten Arbeiten und deren Bedeutung stellt Dr. Carolin Krüger-Bahr vor.

Kreuzung Christuskirche

Christuskirche: Neue Ampeln

Mehr erfahren

Der Landesbetrieb Straßen.NRW treibt die Erneuerung der Lichtzeichenanlagen (LZA) in Lüdenscheid weiter mit Hochdruck voran: Am 12. August beginnen die aufwändigen Arbeiten im Bereich der Christuskirche. Dauer: voraussichtlich zehn Wochen. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Sperrungen von Fahrspuren und längere Wartezeiten einstellen.